Erinnerungsgewebe –
Malerei auf Leinwand und Papier

„Nicht auf ein einfaches, sondern auf ein komplexes Sehen kommt es an; darauf, daß man sich leidenschaftlich, ja blindlings ins Unwegsame begibt. Das Elementare, das wir dunkel anstreben, ist, wie die Erde selbst, eine Ballung unzählbarer Schichten von Lebendigem. Wirkliche Sensibilität besteht erst da, wo der Maler entdeckt, daß die Bewegungen der Bäume und die Haut des Wassers miteinander verwandt sind, da, wo er, nachdem die Welt sich auf diese Weise allmählich zusammengezogen und verdichtet hat, inmitten der Unzahl von Erscheinungen die großen wesentlichen Zeichen hervortreten sieht, die seine eigene Wahrheit und zugleich auch die Wahrheit des Alls sind.“

Jean Bazaine


Aktuelles:

30. Januar – 5. März 2016: Galerie Knecht und Burster, Baumeisterstr. 4, 76137 Karlsruhe

Eröffnung am Samstag 30. Januar 2016 von 19 – 21 Uhr
Öffnungszeiten: Mittwoch – Freitag von 14 – 19 Uhr, Samstag von 11 – 16 Uhr und nach Vereinbarung